Jäger des verlorenen Schmatzes

Jäger des verlorenen Schmatzes_Julia Schoon

Die Jäger des verlorenen Schmatzes bloggen seit 2013 kulinarische Reiseabenteuer aus Berlin, Neuseeland und dem Rest der Welt. Frontfrau des Blogs bin ich, Julia, im Brotjob Journalistin und Buchautorin. Bei uns findet ihr (längere) Reportagen zum Auf-dem-Sofa-Lesen und Appetit Holen plus natürlich konkrete Tipps und Empfehlungen zum Nachmachen.

Die erste Reise als Familie führte uns nach Neuseeland: Sieben Monate lang erkundeten wir die Nord- und Südinsel mit einem kleinen Campervan, probierten Whitebait und Hangi, wurden Pie-süchtig, tauchten mit Maori nach Grünlippenmuscheln, und verliebten uns auf dem Rückweg alle Mann in die koreanische Küche. Die kleine Co-Jägerin, damals gerade mal 12 Monate alt, lehnte lässige an den niedrigen Tischen und probierte neugierig Kimchi und Nudelsuppen. Neuseeland ist immer noch ein großes Thema im Blog. Die Jäger des verlorenen Schmatzes sind aber auch gerne mit ihrem ausgebauten VW T3 in Deutschland und Europa unterwegs. Unser Blog richtet sich an kleine und große Foodies, die gerne individuell und naturnah reisen und Roadtrips lieben.